Print

Print


Es ist ein neuer Terminalserver im Testbetrieb. Dieser ist mit der Remotedesktop-Verbindung zu erreichen und hat den Namen tsneu.ad.uni-heidelberg.de. Anmelden können sich alle Benutzeridentifikationen von Studierenden sowie Mitarbeiter der Institute, welche an der Microsoft-Landeslizenz teilnehmen. Der Server hat eine wesentlich leistungsfähigere Hardware und läuft mit dem Betriebssystem Windows Server 2008R2. Damit kann man eine Benutzeroberfläche einstellen, welche dem Windows 7 ähnlich sieht.Bei Problemen und mit Verbesserungsvorschlägen wenden Sie sich bitte einfach per E-Mail an das Team PC. Dies gilt vor allem auch, wenn Sie sicher sind, sich einloggen zu dürfen, aber abgewiesen werden. Bei der Fülle der zu verarbeitenden Daten kann es sein, dass ein Institut einfach "vergessen" wurde. Im Moment ist eine Remotedesktopverbindung von Macs (und wahrscheinlich auch Linux-Rechnern) aus nicht möglich. Beim Mac liegt es an einer Inkompatibilität der Remotedesktop-S!
 oftware von Microsoft. Mit einem alternativen Programm, wie z.B. CoRD (http://sourceforge.net/projects/cord/files/cord/0.5.7/CoRD_0.5.7.zip) funktioniert es.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Stede