Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Antrag auf Einrichtung einer neuen Liste

Bitte beachten Sie:

  • Eine Liste kann nur eingerichtet werden, sofern ein Universitätsbezug vorliegt, z.B. wenn sie einem Institut, Arbeitsgruppe oder einer Veranstaltung der Universität zugeordnet werden kann.
  • Der Listenname soll das Institutskürzel enthalten, um die Zuordnung eindeutig zu gestalten.
  • Alle Angaben sind ohne Umlaute bzw. Sonderzeichen anzugeben.
  • Für den Listennamen werden traditionell nur Großbuchstaben und Ziffern verwendet, zusätzlich ist nur der Bindestrich erlaubt. Leerzeichen sind unzulässig.
  • Das Einrichten der Liste dauert ca. drei Tage
  • Beachten Sie die Email-Ordnung der Universität
Name der Liste
(7 bis 32 Zeichen)
Kurzbeschreibung (maximal 50 Zeichen)
Ausführliche Beschreibung
List-Owner: Die Adresse muss zur Domain uni-heidelberg.de gehören
Adresse:Name:
Adresse:Name:
Adresse:Name:
Institut bzw. Fakultät
Wer kann sich auf die Liste eintragen (Subscription) Jeder sich selbst
Jeder mit Bestätigung des List-Owners
Nur durch den Listen-Owner
Wer darf sich die Liste der Subscriber anschauen (Review) Nur Listen Teilnehmer
Nur Listen-Owner
Wer darf über die Liste etwas verteilen (Send) Nur Listen Teilnehmer
Nur Listen-Owner
Jeder
Soll man eine Kopie der eigenen Mail erhalten Kopie der Mail
Keine Kopie der Mail
Wohin geht ein Reply (Reply-To) Zur Liste
Zum Absender
Zu beiden
Kein Reply-To vorgeben
Soll die Liste im Listen-Index erscheinen? Nein, die Liste ist vertraulich
Ja, die Liste soll öffentlich sichtbar sein
Das Auflisten im öffentlichen Index impliziert nicht, dass jeder an die Liste schreiben oder sich in diese eintragen kann.
 
zum Seitenanfang
Verantwortlich:Abteilung Datennetze