Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Kurze Einführung für Listowner

Generell sollten Sie wissen, dass alle Anweisungen (Kommandos für Ihre Liste) an den Listserver via E-Mail geschickt werden, oder über das WWW-Interface eingegeben werden können.

WWW List Management Interface

Das Web Interface des Listservers erlaubt eine interaktive, graphische Konfiguration Ihrer Listen. Viele der Optionen haben einen nützlichen Link zum relevanten Abschnitt des Handbuchs (markiert durch ein Fragezeichen). Zur Login-Maske für Listowner

Administration über E-Mail

Die Adresse an die Sie die Befehle (beispielsweise zum Eintragen von Mitgliedern in Listen) für Ihre Liste schicken müssen, ist die Adresse des Listservers:

listserv@listserv.uni-heidelberg.de

Wenn Sie allerdings Mitteilungen (E-Mail) über Ihre Liste Verschicken wollen, dann müssen Sie diese an Ihre Liste (listenname) schicken:

listenname@listserv.uni-heidelberg.de

Ebenso wichtig ist (seit der Version 1.8d), daß Sie ein persönliches Password eintragen.

Persönliches Passwort

Als erstes müssen Sie ein Passwort eintragen. Dazu müssen Sie das folgende Kommando via E-Mail an den Listserver schicken:

PW ADD IhrPasswort

Dabei sollten Sie für IhrPasswort nur die folgenden Zeichen verwenden:

A-Z a-z 0-9 $#@_-?!|% 

(Es wird nicht auf die Groß- und Kleinschreibung geachtet.)

Sobald der Listserver Ihr Passwort erhalten hat, wird er Ihnen eine E-Mail schicken, mit der Aufforderung dieses zu bestätigen (CONFIRM). Sie müssen nun einfach diese E-Mail zurück an den Listserver senden. In der E-Mail darf aber nur das Wort

OK

stehen.

Anfordern der Liste

Gemeint ist damit: das Abrufen der Listendefinition, welche alle Parameter enthält, um Ihre Liste mit Ihren eigenen Spezifikationen individualisieren zu können.

Sie können natürlich auch die vorgegebenen Einstellungen beibehalten. Das Ändern der Einstellung darf nur sehr vorsichtig erfolgen (am Besten nach Rücksprache mit dem Listmaster), da leicht Fehlkonfigurationen auftreten können, die die Funktion der Liste stören.

Um die Einstellungen Ihrer Liste anzufordern, schicken Sie folgenden Befehl an den Listserver:

GET listname (HEADER

Den Parameter "(HEADER" können Sie auch durch "(HEAD" abkürzen. Er ist erforderlich, um nur die Listendefinition anzufordern und die Liste der Listenteilnehmer unverändert zu lassen.

Wenn ein "GET"-Befehl benutzt wurde, dann ist Ihre Liste automatisch gesperrt, d.h. es können keine Änderungen an Ihrer Liste vorgenommen werden. Es wird zum Beispiel verhindert, das sich neue Listenteilnehmer auf die Liste schreiben können, u.s.w.

Erst wenn Sie mit dem "PUT"-Befehl Ihre Liste wieder auf dem Listserver abgelegt haben, können wieder Änderungen vorgenommen werden.

Sie sollten niemals für längere Zeit Ihre Liste in diesem gesperrten Zustand belassen.

Zurückschreiben der Liste

Nachdem Sie in Ihrer Listendefinition die gewünschten Änderungen vorgenommen haben, müssen Sie diese via E-Mail an den Listserver zurückschicken. In der ersten Zeile der E-Mail muß folgender Befehl stehen:

PUT listname LIST PW=XXXXXXXX

An die Stelle der XXXXXXXX setzen Sie Ihr Passwort ein.

In der nächsten Zeile beginnt dann Ihre Listendefinition. Schicken Sie die Listendefinition niemals als Attachment.

Nachdem die Listendefinition korrekt auf dem Listserver gespeichert wurde, erhalten Sie via E-Mail eine Bestätigung. Genauso erhalten Sie eine Nachricht, wenn Fehler aufgetreten sind.

Alternativ können Sie natürlich auch mit dem WWW List Management Interface Ihren "List Header" modifizieren.

Für eine vollständige Erklärung aller "List Header"-Befehle und Beispiele für ihre Anwendung, lesen Sie bitte die List Keyword Reference for LISTSERV®.

Hinzufügen von Listenteilnehmern

Sie können einzelne Listenteilnehmer zu Ihrer Liste hinzufügen, indem Sie den folgenden Befehl an den Listserver schicken:

[QUIET] ADD listname user@address Vorname Nachname
Für Vorname Nachname setzen Sie den Namen Ihres neuen Listenteilnehmers ein.

Der optionale Parameter QUIET bewirkt, daß keine schriftliche Benachrichtigung oder ein Begrüßungstext an das neue Listenmitglied gesendet wird.

Möchten Sie mehrere Listenteilnehmer gleichzeitig eintragen, dann können Sie das mit der folgenden E-Mail machen, die Sie wieder an den Listserver schicken:

[QUIET] ADD listname user@address Vorname Nachname
[QUIET] ADD listname user@address Vorname Nachname

u.s.w.

Zukünftige Listenteilnehmer können sich, wenn Sie es erlaubt haben, auch selbst in die Liste eintragen, indem Sie den folgenden Befehl an den Listserver schicken:

SUBSCRIBE listname Vorname Nachname

Um weitere Informationen über das Hinzufügen von Listenteilnehmern zu erhalten, lesen Sie bitte das LISTSERV Owner's Manual Section 4: Managing Subscriptions through Email.

Löschen von Listenteilnehmern

Um Listenteilnehmer aus Ihrer Liste zu löschen, müssen Sie folgenden Befehl an den Listserver schicken:

[QUIET] DELETE listname user@address

Das "DELETE"-Kommando (abgekürtz auch "DEL") benötigt lediglich die Adresse des Listenteilnehmers und nicht dessen vollständigen Namen (Vorname Nachname) als Parameter.

Der optionale Parameter QUIET bewirkt, daß keine schriftliche Benachrichtigung an den Listenteilnehmer gesendet wird.

Listenteilnehmer können sich auch selbst entfernen, indem sie eine E-Mail an den Listserver schicken, mit dem Inhalt:

SIGNOFF listname

Um weitere Informationen über das Löschen von Listenteilnehmern zu erlangen, lesen Sie bitte das LISTSERV Owner's Manual Section 4: Managing Subscriptions through Email.

Wie erhält man einen Überblick über die Listenteilnehmer?

Wenn Sie eine Liste Ihrer Listenteilnehmer haben wollen, dann schicken Sie folgendes Kommando an den Listserver:

REVIEW listname
Den "REVIEW"-Befehl kann man durch "REV" abkürzen.

Einige wichtige Optionen sind:

  • Liste der Teilnehmer ohne die Listendefinition:
    REV listname NOH
    dabei steht "NOH" für "NOHEADER"
  • nur die Anzahl der Listenteilnehmer:
    REV listname S 
    dabei steht "S" für "SHORT"
  • wenn Sie beides gleichzeitig haben wollen, dann verwenden Sie den Befehl:
    REV listname S NOH

Um mehr Informationen über Befehle zum Managen Ihrer Teilnehmerliste zu erhalten, dann lesen Sie bitte dieses Tutorial oder LISTSERV Owner's Manual Section 5.

Weiterführende Literatur

Wir hoffen, daß Ihnen diese Einführung geholfen hat. Falls Sie Fragen oder Verbesserungsvorschläge haben, dann wenden Sie sich bitte an uns.

zum Seitenanfang
Verantwortlich:Abteilung Datennetze